gallery 3: food

Koche ich mir selber, wenn es morgens Fisch mit Reis gibt. Sehr simpel, aber lecker: Tomaten, Tofu, Knoblauch, Zwiebeln, manchmal ein Spiegelei. Ich ernähe mich vegetarisch, das klappt hier wunderbar! An mein „Gericht“ kommt lediglich Salz, weil das Essen sonst schon immer super scharf ist!:D Seit dem 2. Monat habe ich mich abee ein wenig daran gewöhnt und empfinde es nicht mehr als soo scharf. Insgesamt kann ich sagen, dass ich das Essen hier total mag! Es vergeht kaum eine Woche, in der ich kein neues Essen kennenlerne, da mir die Vielfalt an Gerichten wahnsinnig groß vorkommt! Außer, dass es das ein oder andere kleine Szenario aufgrund des Schärfegrades gab, ist das Essen einfach toll! 😊 Auf einigen Bildern ist Besteck zu sehen. In Restaurants gibt es das in der Regel, oder aber Stäbchen. Sonst isst man aber grundsätzlich mit der rechten Hand. 

Hier eine kleine Gallerie, von Köstlichkeiten von Oktober – Dezember. Falls ihr hungrig werdet, kommt gerne vorbei;)

mein erstes apfel*_*

jeden freitag Morgen gibt es Mie (nudeln) im BKM, worauf ich mich die ganze Woche freue;)
frisch geerntete Erdnüsse vom Grundstück des BKMs (mehr dazu im Blogbeitrag „Mais-& Erdnussernte)

Nudeln mit Kobra (hat sich mein großer Bruder Tison zu später Stunde im BKM zubereitet)
Frische Banenen von dem Grundstück des BKMs
rot & grün (schwer zu erkennen)d Chilis

Reis mit Tofu

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.