Unsere erste Club-Night in Cape Town

Nach unserem ersten Monat in Kapstadt wollten Felix, Ema und ich mal die Kapstädter Clubs auskundschaften, die an der Longstreet, der Capetonian Feiermeile, zu finden sind. Da wir aber keine Ahnung hatten, welche Clubs gut sind und welche nicht, wollten wir das unbedingt mit Ortsstämmigen machen. Da Felix eine Woche vorher schon mit zwei Frauen…

Alles lesen...

Meine hauptsächliche Aufgabe (3/3)

Die Aftercare Die Aftercare ist die kostenlose Nachmittagsbetreuung für die Kinder aus Lavander Hill. Pro Tag kommen immer so 60-70 Kinder im Alter von 5-18 Jahren. Die Kinder sind in drei Gruppen unterteilt, in die Younger Aftercare bei Auntie Shereen im Alter von 5-8 jährigen, die noch zur Vorschule gehen und nach der Schule in…

Alles lesen...

Der Kindergarten (2/3)

Das Educare In der Educare kommen jeden Tag ab 7:30 Uhr 160 Kinder zu vier verschiedenen Gruppen um bis 14:30 Uhr in der NWF den Tag zu verbringen. Es gibt zwei Gruppen für die 4-5 jährigen, eine ist davon auf Africaans, die andere auf Englisch. Die anderen zwei Gruppen sind für die Kinder im Alter…

Alles lesen...

Meine Arbeit (1/3)

Die New World Foundation Die New World Foundation ist eine Einrichtung, von Brot für die Welt finanziert, die den Leuten aus Lavender Hill, Colored Peolpe aus ärmlichen Verhältnissen das Leben vereinfachen soll. Es gibt zum Beispiel Computerkurse für wenig Geld, damit die Teilnehmer schneller einen Job finden, kostenlose Hilfe bei Bewerbungen, billige und kurze Ausbildungen…

Alles lesen...

Der erste Monat

Die ersten vier Wochen sind rum und ich habe nun eine Idee, wie das kommende Jahr aussehen könnte. Zu allererst aber noch ein paar Fakten drumherum. Wir sind vier Freiwillige aus Deutschland, die hier in Kapstadt ein Jahr in der New World Foundation in Lavander Hill aushelfen. Wir vier sind aus zwei verschiedenen Organisationen ausgesendet…

Alles lesen...