Ein Training: „Church and Community Transformation“

RDIS hat mehrere Projekte. Neben „CCER“ (Kochöfen und Keramiktrinkwasserfilter), „Solar Home Systems“ und „Waste Management“, habe ich in den letzten Wochen Einblicke, in das „CCT“ (Church and Community Transformation) Projekt bekommen. Hauptbestandteil sind Trainings, bei denen erklärt wird, wie das wenige Geld der Menschen am Besten investiert werden kann. Dazu werden in den Gemeinden „Self-Help-Groups“…

Alles lesen...

Kimbia bila shaka

Nun ist es schon 1,5 Wochen her, aber ich würde gern noch von einem Ausflug erzählen, der mich sehr begeistert hat. Mehrmals im Jahr findet hier ein Lauf statt. Manchmal 5 km, manchmal 10 km. Der ganz große Lauf findet in Stonetown statt. Nächstes Jahr Ende Juni werde ich das miterleben können. Nun hatte ich…

Alles lesen...

Graduation

Am letzten Samstag hab ich meine erste Graduation erlebt. Ich habe den Eindruck, dass der Abschluss eines Schuljahres hier nochmal eine ganz andere Bedeutung hat. Wenn ich mich richtig erinnere, hab ich nach der Grundschule und nach dem Abi gefeiert. Der Aufbau der Schule ist hier aber ganz anders. Immer, wenn man einen größeren Block…

Alles lesen...

Von bedeutsamer Ungerechtigkeit und qualvollen Ereignissen

 „Wie kann es sein, dass wir darüber nicht gewusst haben? Es macht mich wütend, dass die Medien über solch ein wichtiges Thema schweigen!“ Milena und ich unterhalten uns. Sie scheint aufgebracht, gar traurig. „Ich kann solch eine Ungerechtigkeit nicht akzeptieren!“ sagt sie mir in einer Sprachnachricht. Ich versuche sie zu beruhigen. Sie erzählt mir von…

Alles lesen...

Vorstellung meiner wichtigsten Bezugspersonen

Halli Hallo aus Ruanda, In diesem Eintrag möchte ich euch ein paar Menschen vorstellen, mit denen ich hier meine Zeit verbringe. Auch wenn ich sehr gerne alleine bin, merke ich, dass die Menschen das sind, was mein Leben aus machen und wie wichtig verschiedene Kontakte sind. Insofern hier ein kleiner Einblick, in den Kreis, meiner…

Alles lesen...

1. Rundbrief

Mwiriwe – guten Tag aus Ruanda, In den Rundbriefen, die vierteljährig erscheinen werden, erstatte ich euch weniger spezifisch Bericht und ziehe jeweils ein Fazit, über die bisherige Zeit meines Freiwilligendienstes. Über Fragen und Kommentare freue ich mich. Bitte beachtet, dass meine folgenden Schilderungen sehr subjektive Erfahrungen und Eindrücke sind und daher auf keinen Fall für…

Alles lesen...