Mais­čîŻ- & Erdnussernte

Ein kleiner EinBlick mit Fotos in meine & unsere Feldarbeit im BKM.

Maisfeld bei meiner Ankunft Mitte September
Maisfeld bei meiner Ankunft Mitte September
29. Oktober

┬ş

Feld Nr. 2 (auf welches ich von Zuhause blicke), 1. November
Blick von meiner Terrasse, Felder des Bkms
Blick aus der K├╝che des Bkms, in den Fischbecken leben Goldfische, dahinter weitere Felder des Bkms. Mehrere Hektar Land wurden 2005 gespendet.
Maisfeld, heute, 10. Dezember. In voraussichtlich 2 Monaten werden wir den Mais ernten. Dann f├Ąngt das (anstrengende, z├Ąhe, aber auch spa├čige, gemeinsame) Spielchen namens Saat von vorne an.
Erdnuss-Ernte, 27. Oktober
Fery, Tania, Delmi und ich
Fery, Tania, Delmi und ich
im Fluss, der durch das Gel├Ąnde des BKMs flie├čt haben wir gemeinsam alle N├╝sse gewaschen, anschlie├čend gekocht.
In der Woche nach der Ernte haben wir jede Nuss einzeln ge├Âffnet. Laut Ibu Malau, der Chefin des BKMs werden wir zu Silvester die N├╝sse als Snack genie├čen ­čśÇ Die z├Ąhe Arbeit wird sich sicherlich gelohnt haben. Noch brauchen wir aber ein wenig Geduld bis zum 31.12. ­čśÇ

Das Feld nach einem starken Regenschauer. Hier haben wir wieder neue N├╝sschen gepflanzt, nachdem wir alle alten, verkommenen Wurzeln entfernt, gehackt und das Feld vorbereitet haben. Nicht zu vergleichen mit der Vorbereitung des Maisfeldes, dennoch anstrengend. Mein Workout-Ersatz.
Die Bananen habe ich vergessen. Neben meinem Haus ist eine kleine Plantage, die sich langsam aber sicher in meinem kleinen Vorgarten vermehrt. Die Ernte ist allerdings schnell vollbracht.
Des weiteren haben wir bisher Heilplanzen ges├Ąht. Auf dem Grundst├╝ck des BKMs wachsen Kokusn├╝sse (bei der letzten Ernte waren unsere Ausbeute 18 St├╝ck) sowie Avocados, Chilis, Durians, Kasava und vieles Weitere, dass ich mir von der Begrifflichkeit her, und weil es aus Deutschland nicht kannte, noch nicht benennen kann.

Die meisten Bananen, die ich hier esse, sind wesentlich kleiner und schmecken anders, vielleicht kann ich den Geschmack als „echter“ umschreiben…

Bei einigen Kostproben der Erdn├╝sse war ich vollkommen ├╝berrascht! Schon so, habe ich gesalzene Dosenerdn├╝sse in vollen Z├╝gen in Deutschland genie├čen k├Ânnen. Aber die Erdn├╝sse im BKM… Ich w├╝nschte du k├Ânntest sie probieren! Einfach wunderbar! ­čśŐ

Es macht eine Menge Spa├č, bei der Saat und Ernte von den verschiedensten Gem├╝se- und Obstarten dabei zu sein und hautnah mitzuerleben, wie unsere Nahrungsmittel heranwachsen. Absolut spannend!

Ich hoffe euch hat der kleine Einblick gefallen.

Liebe Gr├╝├če aus dem sonnigen Sumatra,

Emily

 

Kleiner Nachtrag:

habe euch beim gestrigen Mittagessen (12. Dezember) die Bananen aufgenommen:

┬ş

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.